top of page
WhatsApp Image 2023-06-04 at 12.42.48.jpeg

Easily Distracted

Ein junger Mann macht Urlaub mit seiner Freundin auf einer Ostseeinsel und erlebt dort surrealistische Situationen, die sein Realitätskonzept in Frage stellen Easily Distracted ist ein surrealistischer Kurzfilm, der sich mit der Fragilität der Wirklichkeit befasst. Wir folgen einem jungen Mann, der während eines Urlaubs mit seiner Freundin anfängt, an der Verlässlichkeit seiner Wahrnehmung zu zweifeln. In einer fast zu schönen Landschaft stolpert er von einer seltsamen Begegnung zur nächsten und scheint dabei völlig die Orientierung zu verlieren, bis ihn schließlich auch sein letzter Wirklichkeitsanker verlässt. Die Realität ist ein fragiles Konstrukt, das nicht zuletzt durch das verstärkte Aufkommen von Verschwörungsideologien enorm strapaziert wird. Wenn wir davon ausgehen müssen, dass die Wahrnehmung stets subjektiv und selektiv ist, auf welches Wirklichkeitsfundament können wir uns dann einigen? Durch die Entwicklung von Virtualität gerät das Realitätskonzept zusätzlich unter Druck. Mit dem technischen Fortschritt von künstlicher Intelligenz drängt sich die Frage auf, was den Menschen auszeichnet und ob es dies zu bewahren gilt.

bottom of page